EINE RESIDENZ MIT STIL UND AMBIENTE - EIN ERSTBEZUG FÜR HÖCHSTE WOHNKULTUR

1010 Wien

Beschreibung

1010 IM KÄRNTNER VIERTEL

GRÜNDERZEIT PRACHTBAU

PREMIUM STILWOHNUNG

HIGH END QUALITÄT

EIN ARCHTEKTONISCHES UNIKAT

AUS HISTORIE UND MODERNE
 

DAS PRACHTVOLLE STILHAUS:

Das historisch wertvolle Stilhaus aus der Gründerzeit wurde 1869 von dem deutschen Architekten des Historismus, Carl Tietz, der zu den "Wiener Ringsraßen Architekten" zählt, errichtet.

Die Liegenschaft wurde 2019/20 aufwendig restauriert und erstrahlt jetzt im neuen Glanz eines Stiljuwels der besonderen Art.

Die Projektrenovierung wurde mit respektvollem Umgang des wertvollen Originalbestandes durchgeführt.

Die klar strukturiertre und mit reichen Ornamenten versehene Fassade, sowie die aufgesetzten Dreiecksgiebeln wurden wurden hochwertig restauriert.

Ein aufwendiger Dachausbau, der sich unaufdringlich in die historische Architektur des Gebäudes einfügt, sowie ein exklusiver Glaspanoramalift vervollständigen die Revitalisierung des Hauses.

Das eindrucksvolle Stiegenhaus und das Entree in welchem sich der Stil  die Wiener Schule von Alfred Loos genauso wie ein Farbkonzept, das an Egon Schiele erinnert, wiederfinden, bilden das innearchitektonische Gegenstück zu dem äußeren Erscheinungsbild dieses Prachtbaus.
 

DIE LAGE:

Das elegante Gründerzeithaus liegt in einer Premiumlage nächst der Wiener Staatsoper, dem Wiener Musikverein, der Kärntener Straße und dem Graben, eingebettet zwischen der Wiener Hochkultur und der historischen Eleganz des 1. Bezirks.

Durch die nahegelegenen U-Bahn - Stationen „Stadtpark“ (U3) und „Karlsplatz“ (U1 und U2) sowie diverse Bus- und Straßenbahnstationen ist jede perfekte Verkehrsanbindung und Erreichbarkeit gesichert.
 

DAS REVITALISIERUNGS- UND MODERNISIERUNGSKONZEPT:

Das weitläufige Entree wurde in seinem historischen Baustil zur Gänze  erhalten und mit wenigen modernen Elementen und einem Eichen Stöckpflaster als Bodenbelag bestückt..

In den Nischen und zwischen den Säulen wurden Kunstobjekte von Benjamin Hirte platziert.

Der Eingangsbereich wurde mit einem elektronischen Zugangssicherungsystem versehen. Der Zugang zum Stiegenhaus ist ausschließlich Personen mit einer Zugangsberechtigung gestattet.

Der eindrucksvolle Glaspanoramalift bildet das Herzstück des herrlichen Stiegenhauses von welchem ein barrierefreier Zugang der Wohneinheit gewährleitet ist.
 

DIE PREMIUMWOHNUG W 05:

Die in High End Qualität gestaltete Wohneinheit verfügt über eine Wohnfläche von gesamt 112m².

Sie ist im hohen ersten Stock gelegen. Die Wohnung ist dank ihrer südöstlichen Ausrichtung hell und sonnig.

Über das stilvolle Entree gelangt man  in die großzügige gestaltete "Living Area" mit offenem Küchenbereich von ca. 46m².

Es gibt 2 "Master Bedrooms" mit 17 und 24m² über welche 2 direkt angebundene exklusive Bäder mit je 6m² samt eigenen Toiletten erreichbar sind.

Es gibt weiters eine separate Toilette und einen Abstell- Wirtschaftsraum.
 

AUSSTATTUNGS- und QUALITÄTSHIGHLIGHTS:

- hochwertiger Eichenparkett in Fischgrätoptik

- edle Natursteinböden in den Nassbereichen

- schallgedämmte Eingangstüren in Holzmassiv-Bauweise

- hochwertiges, elektromechanisches Schließsystem

- Fußbodenheizung

- modernste Klimatisierung (Deckenkühlung)

- elektronisches Bussystem

- extravagante Sanitärarmaturen in Bronze

- Alarmanlage

- Raumhöhen bis zu 3,7m in den Wohnräumen

- digitale Videogegensprechanlage

- Weinkellerabteil

DAS FAZIT:

Ein Unikat, das für Menschen mit hohen Ansprüchen an Wohnkultur und Lebensqualität geschaffen wurde.
Diese einmalige Wohnresidenz bietet sich  sowohl als Hauptwohnsitz oder auch als Zweitwohnsitz für Investoren an, die diesen besonderen Standort präferieren.

Eine Investition für Generationen, die an Wert und Qualität eine Klasse für sich ist.

 

ALLGEMEINE KAUFBEDINGUNGEN:

Die Angaben über das angebotene Objekt erfolgen mit der Sorgfalt eines ordentlichen Immobilienmaklers;

Dieses Objekt wird Ihnen unverbindlich zum Kauf angeboten. Oben angeführte Angaben basieren auf Informationen und Unterlagen des Eigentümers sind ohne jede Gewähr und Haftungsgarantie auf deren Richtigkeit gegenüber einem Käufer.

Als Vermittlungshonorar gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verordnung für Immobilienmakler des BM für Handel, Gewerbe und Industrie, BGBL. 297/1996. 
Für den Fall, dass es diesbezüglich zu einem entsprechenden Rechtsgeschäft kommt verrechne ich Ihnen eine Vermittlungsprovision von 3 % der Kaufsumme zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Gemäß § 6 Abs. 4 dritter Satz Maklergesetzes und § 30b KSchG weist der Immobilienmakler auf ein bestehendes wirtschaftliches Naheverhältnis zu dem Verkäufer aus regelmäßiger geschäftlicher Tätigkeit für den Abgeber hin.
Es besteht jedoch keinerlei gesellschaftsrechtliche Verbindung zum Verkäufer.

Dieses Angebot ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. 
Eine Weitergabe an Dritte ist nur mit unserer schriftlichen Zustimmung gestattet.

Hinweis: Seit 1.12.2012  besteht für den Immobilienmakler einer Immobilie die Verpflichtung den Eigentümer zur Vorlage eines gültigen Energieausweises aufzufordern.
Wir haben dieser Verpflichtung gegenüber dem Eigentümer bereits Folge geleistet.
Wir erlauben uns, der guten Ordnung halber, darauf hinzuweisen, dass Sie im Falle des Ankaufes des oben angeführten Objektes mit folgenden Nebenkosten zu rechnen haben

  • · 3,5% Grunderwerbssteuer
  • · 1,1% Eintragungsgebühr
  • · 1.5% für die Errichtung, treuhänderische und grundbücherliche Durchführung des Kaufvertrages
  • · 3,0% Vermittlungsprovision zzgl. UST.

 

 

 

 

 

 

 

Ausstattung

  • Marmor
  • Parkett
  • Steinboden
  • Fernwärme
  • Zentralheizung
  • Wohnküche / offene Küche
  • Personenaufzug
  • Bad mit WC
  • Badewanne
  • Dusche
  • Kabel / Satelliten-TV
  • Abstellraum
  • Alarmanlage
  • U-Bahn-Nähe
  • Weinkeller
  • Kühlung
  • Flügeltüren
  • Doppel- / Mehrfachverglasung
  • Innenliegender Sonnenschutz
  • Gäste-WC
  • Getrennte Toiletten
  • Grünblick
  • Stadtblick

Energieausweis

  • HWB 74.4 kWh/m2a
  • gültig bis 23.03.2030

Lageplan

Dokumente